DIE BAUERNORGANISATION
für aktive Bauern und Grundbesitzer
Unabhängig - Berufsständisch
Österreichischer Unabhängiger Bauernverband Zurück Zurück
Bayrischer Löwe für ÖR Karl Keplinger
Zur    gelungenen    Ökonomieratsfeier        durfte    UBV    Landesobmann    ÖR    Karl Keplinger    am    24.    März    2017    in    Piberschlag    zahlreiche    prominente    Gäste begrüßen:   Den   Vize-Präsidenten   des   Bayrischen   Bauernverbandes   DI   Günther Felßner,    von    der    O.Ö.    Landesregierung        LR    Max    Hiegelsberger,    NR    Leo Steinbichler,   von   der   Gemeinde   Ahorn   Vizebürgermeister   Josef   Stumptner,   von der   Landwirtschaftskammer   O.Ö.   Vize   Karl   Grabmayr,   Kammerdirektor   Mag. Fritz        Pernkopf        sein        Stellv.        Mag.        Karl        Dietachmair        und Bezirksbauernkammersekretär        Ing.        Heribert        Schlechtl,        von        der Österreichischen   Rinderbörse   Geschäftsführer   Ing.   Rudolf   Rogl   und   Reinhold Stemp.      Landesjägermeister      Sepp      Brandmayr      und                  Beamte      des Außenministeriums,        der        Justiz        und        der        Landessanitätsdirektion, Raiffeisenorganisation   sowie   Vertreter   der   Agrarpresse.   Die   Kammerräte   Graf Dominik   Revertera,   Franz   Kepplinger,   Rudolf   Mitterbucher,   Alois   Affenzeller, Alois   Ganglmaier,   Hannes   Winklehner,   Elfriede   Hemetsberger   und   ÖR   Hans Großpötzl,   der   durch   das   Programm   führte.   Alle   Vertreter   des   Unabhängigen Bauernverbandes    in    den    Fachausschüssen    und    den    Ortsbauernschaften    des Bezirkes   Rohrbach.   ÖR   Hans   Großpötzl   würdigte   das   Wirken   Karl   Keplingers   für   den   UBV   und   hob   hervor,   dass   in   seiner   Obmannschaft   die   Mandate   in   O.Ö. verfünfzehnfacht wurden.   DI   Günther   Felßner,   Präsident   des   einflussreichen   Bayrischen   Bauernverbandes,   überreichte   den   Bayrischen   Löwen   an   seinen   österreichischen   Amtskollegen   Karl Keplinger.   Mit   dieser   hohen   Auszeichnung   würdigte   er   die   gute   jahrelange   Freundschaft   und   den   gemeinsamen   Einsatz   für   die   bäuerlichen   Anliegen   in   Europa.   Er sicherte Keplinger die volle Unterstützung zu und werde wenn nötig auch einmal den Bayrischen Löwen brüllen lassen. Landesjägermeister   Sepp   Brandmayr   lobte   die   gute   Zusammenarbeit   und   den   ehrlichen   Einsatz   für   Grundbesitzer   und   Jägerschaft   und   würde   sich   freuen,   ihn   auch   in seinen Reihen begrüßen zu dürfen. Landwirtschaftskammervizepräsident Karl Grabmayr hob hervor, dass die Titelverleihung zum Ökonomierat bei Karl Keplinger einstimmig beschlossen wurde. Landesrat   Max   Hiegelsberger      lobte   die   Leistungen   Keplingers   für   die   O.Ö.   Bauernschaft   und   für   das   Land   Oberösterreich   und   überreichte   ihm   die   Landeschronik Oberösterreich. Die abschließenden Worte von Sohn PAUL, Schüler des Bischöflichen Gymnasium Petrinum, begeisterten alle.
v.l. ÖR Großpötzl, LR Hiegelsberger, Vize Grabmayr, Vize-Präsident Felßner, ÖR Keplinger, LJM Brandmayr